Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser, bestimmte Objekte können falsch oder gar nicht angezeigt werden.

Verschiedene aktuelle Browser:

Kroatien

Kurvenzauber Westbalkan

Von der Sonne verwöhntes Motorradparadies

Denn der wilde Balkan ist gerad´ noch gut...

Kroatien mit der Halbinsel Istrien ist eines der Länder in Südosteuropa, das die Herzen der Biker höherschlagen lässt. Dieses Land, größtenteils von der Küste und den vorgelagerten Inseln geprägt, bietet herrliche Motorradstrecken. Die abwechslungsreichen Küstenlandschaften sowie die Gebirgsregionen mit ihren Passtraßen laden zum ausgiebigen Touren ein und belohnen uns zudem mit grandiosen Panoramaausblicken. In den Restaurants mit mediterranem Flair kommen natürlich auch die kulinarischen Genüsse nicht zu kurz! Diese einzigartige Kombination macht den „Kurvenzauber Westbalkan“ zu einem Erlebnis für jeden ambitionierten Biker, der eine ganz besondere geführte Motorradreise sucht.

Termine "Kurvenzauber Westbalkan"

Preise

(pro Person ab)

Schnäppchenjäger aufgepasst: EZ-Zuschlag für 2023 im Preis gesenkt – Genieße des Nächtens himmlische Ruhe für nur 269,00 Euro!

Fahrer (im DZ): € 1749,00

Sozia/Sozius (im DZ): € 1599,00

EZ-Zuschlag (p.P.): € 269,00

Wir rufen Dich zurück!

    Tel.:

    Reisebeschreibung

    Unsere Tour startet im bayerischen Oberland und führt uns mit zwei sorgfältig ausgearbeiteten Tagesetappen über die Großglockner-Hochalpenstraße Richtung Kroatien. Wir durchqueren den Triglav-Nationalpark, um schließlich am Abend in unserem Tourhotel in Opatija an der Kvarner Bucht einzutreffen.

    Im weiteren Reiseverlauf sind regionale Sehenswürdigkeiten abwechslungsreich in das Tourprogramm eingebunden. Die legendäre „Tito-Brücke“, die erst später in Krk-Brücke umbenannt wurde, bietet uns mit ihren 66 Metern Höhe einen genialen Ausblick auf den Velebit-Kanal.

    Und natürlich ist die einzigartige Inselwelt vor der Kvarner-Bucht, die wir mit der Fähre erreichen, mit im Tagesprogramm. Die raue Landschaft, das milde Klima und nicht zuletzt die schimmernde Adria bietet uns die filmreife Kulisse für eine unvergessliche Biketour…

    „Bühnenwechsel“: Wir bewegen uns Richtung Landesinneres. Einsame Bergstraßen, schier unendlich scheinende Kurven und eine Landschaft, die uns gefühlt um Jahrzehnte in die Vergangenheit versetzt, erwarten uns im Hinterland der Kvarner Bucht.

    Ein weiteres Highlight ist der Nationalpark Plitvicer Seen. Der 1928 gegründete Nationalpark mit seiner Naturidylle blieb auch der Filmindustrie nicht verborgen. Die Seen waren Drehorte für berühmte Winnetou-Filme, u.a. „Der Schatz am Silbersee“. Hier haben wir die Möglichkeit, dieses einzigartige Naturschauspiel auf einem Rundweg zu erkunden.

    Noch auf der Heimreise geht das abwechslungsreiche Programm dieser geführten Motorradreise weiter: Durch die Julischen Alpen und über die Nockalm-Panoramastraße erreichen wir schließlich wieder unser Treffpunkthotel im Chiemgau.

    * * * * *

    Du suchst eine geführte Motorradreise voller Abwechslung? Eine Tour, die jede Menge Berge bietet, dazu das Meer, voller mediterraner Genüsse steckt und einen Schuss Kultur beinhaltet? Dann bist du beim „Kurvenzauber Westbalkan“ mit LuisTravel Motorradreisen genau richtig.

    Programm-, Hotel- und Routenänderungen sind vorbehalten.

    Leistungen

    Inklusiv-Leistungen:

    • 8x Übernachtung in komfortablen Hotels (3*** bis 4****): Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Du+WC, wahlweise im Einzelzimmer (Zuschlag), inkl. lokaler Abgaben („Kurtaxe“)
    • 8x Halbpension: Abendessen (3-Gänge-Menü oder Buffet) und Frühstücksbuffet
    • 2x Fährpassage beim Inselhopping inkl. Motorrad
    • 7x geführte Motorradtouren durch unsere erfahrenen Tourguides
    • Deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Tour
    • Tägliches ausführliches Tourbriefing
    • Ausführliches Tourbook
    • Sämtliche Parkgebühren
    • Sicherungsschein gemäß § 651r BGB für Pauschalreisen

    Nicht im Leistungsumfang inbegriffen:

    • Alle Leistungen, Mahlzeiten und Getränke, die nicht in der Leistungsbeschreibung aufgeführt sind
    • Maut für Autobahn in Slowenien sowie für mautpflichtige Bergstraßen (Großglockner, Nockalmstraße)
    • Benzin und Betriebsstoffe
    • Getränke und Zwischenmahlzeiten bei den Pausen
    • Reiserücktritt-/Reiseabbruchversicherung
    Gut zu wissen

    Anreise mit PKW und Motorradanhänger: Es besteht eine Abstellmöglichkeit für PKW+Anhänger am Treffpunkthotel während des Tourzeitraums (ggf. kostenpflichtig).

    Individuelle Anreise: Deine Strecke bis zum Treffpunkthotel ist für dich sehr weit? Kein Problem: Gerne beraten wir dich bei der Planung deiner individuellen Anreise mit dem Autoreisezug oder mit Motorradtransport plus Flug.

    Reisedokumente: Für die Grenzübertritte auf dieser Motorradreise genügt ein gültiger Personalausweis.

    Schutzbrief: Wir empfehlen für alle Motorradtouren einen KFZ-Schutzbrief, wie ihn zum Beispiel der ADAC anbietet.

    Krankenversicherung: Wir empfehlen für alle internationalen Motorradtouren den Abschluss einer separaten Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport. Gerne unterbreitet dir unser Allianz-Partner ein passendes Angebot.

    Reiseverlauf

    Tag 1- Individuelle Anreise zum Treffpunkthotel

    Unser Treffpunkthotel liegt im Südosten Bayerns. Beim Abendessen lernen wir uns kennen und stimmen uns beim anschließenden ausführlichen Tourbriefing auf die kommenden Tage im Motorradparadies Westbalkan ein.

    Übernachtung: im Raum Chiemgau (Oberbayern)

    Tag 2- Vom Chiemgau an den Millstätter See

    Wir starten in Richtung Kärnten! Nach kurzweiliger Fahrt nähern wir uns dem Alpenhauptkamm und die Großglockner Hochalpenstraße bietet uns Fahrgenuss pur und eine einzigartige Fernsicht. Der majestätische Großglockner thront über uns, wenn wir in 2.370 m Höhe auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe und mit Blick auf den Gletscher unsere Mittagspause genießen. Nach diesem Highlight fahren wir weiter Richtung Südosten zu unserem heutigen Quartier in der Nähe des Millstätter Sees.

    Übernachtung: Nähe Millstätter See (Kärnten, Österreich)

    Tagesfahrleistung: ca. 300 km

    Tag 3- Durch den Triglav-Nationalpark an die Kvarner Bucht

    Nach einem kurzen Warm-up dauert es nicht lange, bis wir nach dem Wurzenpass mit seinen 1.073 m Scheitelhöhe slowenische Straßen unter die Räder bekommen. Wir durchqueren im Schatten des 2.864 m hohen Triglav den westlichen Teil des Triglav-Nationalparks. Die Auffahrt zur Passhöhe am Vršič-Pass auf 1.611 m Höhe ist für jeden Biker Fahrgenuss in Vollendung und wir werden mit einer Panoramaaussicht belohnt. Und das ist nicht alles: Die kurvenreiche Strecke ins Soča-Tal hat es in sich und der türkisblaue Fluss Soča in herrlicher Landschaft begleitet uns über viele Kilometer. Nach unzähligen Kurvenerlebnissen nähern wir uns unserem Tagesziel, der Kvarner Bucht – einzigartig das kristallklare und atemberaubende blaue adriatische Meer…

    Übernachtung: Opatija (Kroatien)

    Tagesfahrleistung: ca. 300 km

    Tag 4- Inselhopping auf Krk, Cres und Mali Losinj

    Schon von weitem ist sie sichtbar: Die majestätische Krk-Brücke, die seit 1980 die Insel Krk mit dem Festland verbindet. Auf ihr cruisen wir mühelos in 66 Meter Höhe über die blaue Adria auf die Insel.

    „Leinen los“ heißt es wenig später, und wir starten per Fähre zur Insel Cres. Wir sitzen auf den Außenbänken des Schiffes, die Inselwelt gleitet an uns vorbei und so mancher Hobbyfotograf wir begeistert seine Kamera zücken. Nach etwa 20 Minuten legen wir an und setzen unsere Tour nach Süden fort. Unser nächster Stopp ist kulinarischer Natur. Mit Blick auf den malerischen Yachthafen von Mali Losinj können wir uns fangfrischen Fisch oder mediterrane Speisen servieren lassen.

    Am Nachmittag bringt uns die Fähre von der nördlichen Inselspitze wieder aufs Festland nach Istrien. Von hier aus führt uns die Küstenstraße durch die zerklüftete Ostküste zurück in unser Hotel.

    Übernachtung: Opatija (Kroatien)

    Tagesfahrleistung: ca. 280 km

    Tag 5- Kurvenspaß im Wilden Norden

    Der heutige Tag bringt uns schier unendlichen Kurvenspaß auf zwei Rädern. Und wir versprechen nicht zuviel! Der „wilde Balkan“ mit seiner einzigartigen unberührten Natur, seinen kleinen verstreuten Dörfern und Bilderbuchstraßen scheint wie für uns gemacht.

    Die als Gorski kotar bekannte Region (zu deutsch: „Bergland“) steigt steil über der Kvarner Bucht auf. Unsere Route verläuft hier serpentinenartig zwischen hohen bewaldeten Bergen und führt uns bis auf 1.100 m hinauf.

    Nach diesem Kurven-Eldorado führt uns unser Roadbook wieder Richtung Westen zurück zum Meer. In unserem Hotel können wir unsere Eindrücke vom Wilden Norden Revue passieren lassen und mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht klingt dieser Tag aus.

    Übernachtung: Opatija (Kroatien)

    Tagesfahrleistung: ca. 250 km

    Tag 6- Mythos Winnetou: Die Plitvicer Seen

    Heute verabschieden wir uns von Opatija und unser Roadbook führt uns auf kurvigen Bergstraßen in die Landesmitte Kroatiens. Ein Hauch unendlicher Freiheit, gepaart mit mediterranem Küstenflair wird uns heute geboten. Unser Ziel sind die Plitvicer Seen. Wegen ihrer unglaublichen Schönheit dienten sie schon als Kulisse für einige bekannte Filmklassiker, darunter das Winnetou-Abenteuer „Der Schatz im Silbersee“.

    Gegen Mittag treffen wir am Nationalpark ein. Der fahrfreie Nachmittag bietet Gelegenheit, die einzigartige Landschaft bei einem Rundgang und einer Bootsfahrt zu erleben.

    Übernachtung: Nähe Plitvicer Seen (Kroatien)

    Tagesfahrleistung: ca. 200 km

    Tag 7- Von Mittel-Kroatien zurück nach Kärnten

    Leider vergeht die Zeit viel zu schnell und wir müssen uns von Kroatien wieder verabschieden. Die Region um den Nationalpark bietet uns noch viel Fahrspaß, bevor wir Slowenien durchqueren. Eine kleine Variante am Fuße der Nockberge, und unser Hotel am Millstätter See ist nicht mehr weit.

    Übernachtung: Nähe Millstätter See (Kärnten, Österreich)

    Tagesfahrleistung: ca. 380 km

    Tag 8- Auf Panoramastraßen durch die Alpen

    Auf dem Weg Richtung Heimat ist die Alpenlandschaft heute unser ständiger Begleiter. Noch einmal schrauben wir uns auf kurvigen Pässen in die Höhe. Tageshighlight ist zweifellos die Nockalmstraße: Die Panoramastraße mit ihren 52 Kehren und zahlreichen Kurven zwischen den Nock’n zählt zu den schönsten und abwechslungsreichsten Alpenstraßen und wird dich begeistern.

    Weiter führt uns die Strecke vorbei am Skigebiet Katschberg und über den Radstädter Tauernpass zum geschichtsträchtigen Obersalzberg. Schließlich treffen wir wieder in unserem Treffpunkthotel ein und lassen den Abend bei netten Gesprächen ausklingen.

    Übernachtung: im Raum Chiemgau (Oberbayern)

    Tagesfahrleistung: ca. 300 km

    Tag 9- Verabschiedung und individuelle Heimreise

    Noch einmal frühstücken wir gemeinsam, dann heißt es Abschied nehmen. Auf der individuellen Heimreise begleiten uns unsere Erinnerungen an die zurückliegende Tour durch die Alpen und den wilden Balkan.