Hinweis

Sie verwenden einen veralteten Browser, bestimmte Objekte können falsch oder gar nicht angezeigt werden.

Verschiedene aktuelle Browser:

Trentino und

Gardasee

Die schönsten Motorradstraßen rund um den Gardasee

Im schönen Land Italien liegt ein See…

Der Gardasee mit seinem tiefblauen Wasser, die angrenzende Bergregion um den Zweitausender “Monte Baldo“ im Osten und der Naturpark „Alto Garda Bresciano“ im Westen bieten die Kulisse für unsere Motorradtour. Kurvenreiche Etappen, spektakuläre Passstraßen, malerische Aussichtspunkte, südländisches Flair, kulinarische Highlights und nicht zuletzt das milde Klima lassen diese Motorradtour zu einem einzigartigen Erlebnis werden.

Termine "Trentino und Gardasee"

Preise

(pro Person ab)

Fahrer (im DZ): € 969,00

Sozia/Sozius (im DZ): € 839,00

EZ-Zuschlag (p.P.): € 269,00

Wir rufen Dich zurück!

    Tel.:

    Reisebeschreibung

    Unser Ausgangspunkt liegt bei Sterzing in Südtirol, wo unsere Tour beginnt und endet. Um uns einzustimmen führt schon die Anreise über faszinierende Passstraßen der Sarntaler Alpen zu unserem Tourzentrum, ein gut geführtes Mittelklassehotel am Gardasee.

    In den kommenden Tagen genießen wir von hier aus die schönsten Motorradstrecken rund um den Gardasee und im angrenzenden Hinterland. Verträumte Cafés in den Bergdörfern laden uns zu einer Tasse Cappuccino ein, einsame Panoramastraßen bieten einzigartige Fernsichten, und zur Mittagszeit erwarten uns typisch italienische Gaumenfreuden. Kurzum – das Schönste, was diese herrliche Region uns Bikern bieten kann.

    Anknüpfend an die Erlebnisse der vergangenen Tage führt auch unsere Rückfahrt wieder auf ausgewählten Panoramastraßen Richtung Norden zu unserem Ausgangspunkt. Bei einem guten Abendessen, einem Glas Bier oder Wein lassen wir die vergangenen Tage Revue passieren. Mit vielen schönen Erinnerungen treten wir am nächsten Tag, gestärkt am reichhaltigen Frühstücksbuffet, die individuelle Rückreise an.

    * * * * *

    Du möchtest dir eine knappe Woche Auszeit gönnen und suchst eine geführte Motorradreise, die Fahrspaß in den Bergen und mediterranes Flair in einzigartiger Art und Weise miteinander verbindet? Dann ist die Tour „Trentino und Gardasee“ mit LuisTravel Motorradreisen die erste Wahl für dich.

    Programm-, Hotel- und Routenänderungen sind vorbehalten.

    Leistungen

    Inklusiv-Leistungen:

    • 5x Übernachtung in gut geführten Hotels inkl. lokaler Abgaben („Kurtaxe“)
    • 5x Halbpension: Abendessen (3-Gänge-Menü oder Buffet) und Frühstücksbuffet
    • 4x geführte Motorradtouren durch unsere erfahrenen Tourguides
    • Tägliches ausführliches Tourbriefing
    • Ausführliches Tourbook
    • Sicherungsschein gemäß § 651r BGB für Pauschalreisen

    Nicht im Leistungsumfang inbegriffen:

    • Alle Leistungen, Mahlzeiten und Getränke, die nicht in der Leistungsbeschreibung aufgeführt sind
    • Maut- und Autobahngebühren
    • Benzin, Betriebsstoffe, anfallende Parkgebühren
    • Getränke und Zwischenmahlzeiten bei den Pausen, ggf. Eintrittsgelder
    • Reiserücktritt-/Reiseabbruchversicherung
    Gut zu wissen

    Anreise mit PKW und Motorradanhänger: Es besteht eine Abstellmöglichkeit für PKW+Anhänger am Treffpunkthotel während des Tourzeitraums (ggf. kostenpflichtig)

    Individuelle Anreise: Die Strecke bis zum Treffpunkthotel ist für dich sehr weit? Kein Problem: Gerne beraten wir dich bei der Planung deiner individuellen Anreise mit dem Autoreisezug oder mit Motorradtransport plus Flug.

    Reisedokumente: Für die Grenzübertritte auf dieser Motorradreise genügt ein gültiger Personalausweis.

    KFZ-Schutzbrief: Wir empfehlen für alle Motorradtouren einen KFZ-Schutzbrief, wie ihn zum Beispiel der ADAC anbietet.

    Krankenversicherung: Wir empfehlen für alle internationalen Motorradtouren den Abschluss einer separaten Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport. Gerne unterbreitet unser Allianz-Partner ein passendes Angebot.

    Reiseverlauf

    Tag 1- Individuelle Anreise zu unserem Treffpunkthotel in Südtirol

    Südlich des Brenners stimmt uns das mediterrane Klima des Wipptals auf unseren bevorstehenden Bikeurlaub ein. Nach dem Eintreffen im Hotel bis 18:00 Uhr lernen wir uns beim gemeinsamen Abendessen kennen. Anschließend gibt es ein ausführliches Tourbriefing, und nach der eingehenden Erläuterung der anstehenden Tageshöhepunkte fiebern wir voller Vorfreude unserem ersten gemeinsamen Fahrtag entgegen.

    Übernachtung: Raum Sterzing (Südtirol)

    Tag 2- Von Südtirol ins Trentino und zum Gardasee

    Gleich nach dem Start am Morgen erwartet uns auch schon die erste „Bergwertung“: Der Jaufenpass führt uns bis auf 2.100 m hinauf. Bei gutem Wetter genießen wir den Ausblick auf die westlich gelegenen 3000er der Texelgruppe und der Ötztaler Alpen. Im Zick-Zack geht es dann wieder hinunter ins Passeiertal. Bei Meran queren wir den Fluss Etsch. Im Schatten der Ortlergruppe, die nun westlich von uns liegt, wird es auch schon wieder kurviger… Im Gebiet um den Santa-Giustina-See machen wir unsere Mittagspause. Am Nachmittag und nach einigen weiteren fahrerischen und landschaftlichen „Leckerbissen“ treffen wir am Lago di Garda ein. Mit einem Erfrischungsgetränk genießen wir die herrliche Urlaubsregion nach einem erfüllten Tag mit dem Motorrad.

    Übernachtung: Tourzentrum am Gardasee

    Tagesfahrleistung: ca. 220 km

    Tag 3- Tagestour rund um den „Hausberg“ Monte Baldo

    Zum Warmup starten wir in das Skigebiet des Monte Bondone. Schon jetzt lassen die zahlreichen Kurven auf dem Weg nach oben unsere Bikerherzen höher schlagen. Doch das heutige „Filetstück“ ist der Monte Baldo: Sein bis zu 2.000 m hoher und 30 km langer Bergrücken trennt den Gardasee vom weiter östlich gelegenen Etschtal. Hier liegt unser Einstieg in die „Strada Panoramica del Monte Baldo“. Fernab der Hauptschlagadern „schrauben“ wir uns die Nordrampe empor in die hochalpine Landschaft über der Etsch.

    Nach diesem fahrerischen Highlight „wedeln“ wir wieder auf Seehöhe hinab und wechseln mit der Fähre auf die andere Seeseite. Auch dort gibt es Kurven par excellence und einzigartige Ausblicke auf den „Lago“. Am Ende des Tages können wir auf einen auf genialen Urlaubstag mit dem Motorrad zurückblicken.

    Übernachtung: Tourzentrum am Gardasee

    Tagesfahrleistung: ca. 220 km

    Tag 4- Tagestour in den westlichen Gardaseebergen

    Das erste Highlight des heutigen Tages ist die Terrazza del Brivido oder auch Schauderterrasse genannt. Die Straße, die dem kleinen Flüsschen Brasa von Tremosine hinunter zum Gardasee folgt und dabei förmlich an die Felsen „geklebt“ ist, gehört zu den zehn schönsten Straßen der Welt. Winston Churchill höchstselbst soll sie als „das 8. Weltwunder“ bezeichnet haben. Nach dem „Aufstieg“ erwartet uns ein spektakulärer Blick auf den Gardasee.

    Nun widmen wir uns dem Naturpark Alto Garda Bresciano mit seinen Schönheiten. Kleinere, aber nicht minder schöne Seen westlich des „Lago“ prägen das Landschaftsbild. Die herrlichen Straßen scheinen wie für uns Biker gemacht zu sein und führen uns nahe dem Lago di Valvestino und dem Idrosee in eine Bergwelt der Superlative. Natürlich halten wir die fantastischen Aussichten bei so manchen Fotostopp mit der Kamera fest. Der original italienische Cappuccino oder Espresso ist bei unseren Pausen selbstverständlich nicht wegzudenken.

    Übernachtung: Tourzentrum am Gardasee

    Tagesfahrleistung: 160 km

    Tag 5- Vom Gardasee zurück nach Sterzing

    In den vergangenen Tagen haben wir bereits viele fahrerische Höhepunkte erlebt – in einer Region, die bei jedem Motorradfahrer bleibende Eindrücke hinterlässt. Zwar müssen wir uns heute vom Gardasee verabschieden, aber noch liegt ein weiteres finales „Kurvenfeuerwerk“ vor uns, das unsere erlebnisreiche Motorradreise abrunden wird.

    Übernachtung: Raum Sterzing (Südtirol)

    Tagesfahrleistung: 240 km

    Tag 6- Verabschiedung und individuelle Heimreise

    Noch einmal frühstücken wir gemeinsam, dann heißt es Abschied nehmen. Auf der individuellen Heimreise begleiten uns unsere Erinnerungen an die zurückliegende Tour ins Trentino und zum Gardasee.